Chancenlos gegen Sense

Den vielversprechenden Auftritt in der Vorrunde konnten die Weinfelder auswärts gegen die RS Sense nicht nachdoppeln. Mit einem 25:12 verloren die Weinfelder am Samstag gegen einen stark aufgestellten Gegner. Trotz guten Fights und Kampfwillen musste man sich geschlagen geben. Das Gewicht bis 57 kg war nicht besetzt. Silvan Mühlethaler, 61 kg, kämpfte souverän und holte sich verdient den Schultersieg. Urs Wild, 65 kg, musste sich gegen einen starken Gegner geschlagen geben. Für Roger Junker, 70 kg, waren die Strapazen für das tiefere Gewicht zu gross und musste eine klare Niederlage einstecken. Yves Müllhaupt, 75 kg, G, fightete ohne Probleme und holte sich den Schultersieg und somit wichtige vier Punkte. Aron Meier, 75 kg, F, war dem starken Gegner klar unterlegen und verlor. Milos Csuvara, 80 kg, konnte nach einem Fehler nicht mehr aufholen und musste eine Punkteniederlage einstecken. Robin Zwick, 86 kg, kämpfte souverän gegen einen ehemaligen Internationalen und lieferte beste Werbung, schlussendlich reichte es dann doch nicht für den Sieg. Daniel Loher, 97 kg, musste sich nach einem harzigen Kampf mit viel Willen geschlagen geben. Niklas Blaser, 130 kg, versuchte alles, musste dann ebenfalls gegen einen hartnäckigen Gegner eine Punkteniederlage einstecken.

Nächsten Samstag, 5.11.22 geht’s weiter mit dem nächsten und zweitletzten Heimkampf gegen die RR Hergiswil. Wir freuen uns auf viele Fans und Unterstützung!


Details auf: https://swisswrestling.ch/mmk?id=84695



Aktuelle Einträge
Archiv