Klare Niederlage gegen Hergiswil

Im Kampf gegen die Ringerriege Hergiswil mussten sich die Weinfelder letzten Samstag mit 25:10 klar geschlagen geben. Keine Besetzung im Gewicht 57 kg, fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen und Wettkampfpech führten unter anderem zu dieser Niederlage. Es konnten nur 3 von 10 Kämpfen gegen den letztjährigen Absteiger aus der Nati A gewonnen werden.

Silvan Mühlethaler, 61 kg, führte bis zur Pause klar, musste sich dann aber nach einer Unachtsamkeit und einem Armzug des Gegners geschlagen geben. Doppellizenzringer Nico Lüchinger, 65 kg, aus Kriessern zeigte einen guten Kampf und konnte sich aus einer fast aussichtslosen Lage retten, musste dann aber doch eine Punkteniederlage einstecken. Gian Blaser, 70 kg, Roger Junker, 75 kg und Yves Müllhaupt, 75 kg fighteten gut gegen starke Gegner, wurden dann aber ausgepunktet. Robin Zwick, 80 kg, zeigte eine sehr gute kämpferische Leistung und holte einen Punktesieg. Milos Csuvara, 86 kg, lieferte einen starken Kampf, technisch clever, musste jedoch durch einen Fehlentscheid eine knappe Punkteniederlage einstecken. Niklas Blaser, 97 kg, konnte durch seine kämpferische Leistung in einem harzigen Kampf einen Punktesieg holen. Rico Bründler, 130 kg, stand einem Nachwuchstalent gegenüber und erkämpfte sich Punkt um Punkt zum Sieg.

Nun heisst es, abhacken und den Fokus auf nächsten Samstag setzen. Dann trifft die Ringerriege Weinfelden auf die Ringerriege Brunnen mit hoffentlich vielen Fans und Besuchern.


Details auf https://swisswrestling.ch/mmk?id=84676


Aktuelle Einträge
Archiv