Start der SWISS WINFORCE Challenge League

Endlich geht es wieder los……..


Am Samstag 4. September 2021 können die Weinfelder Aktiv Ringer wieder ihrer Leidenschaft nachgehen, denn es startet die SWISS WINFORCE Challenge League (Nati B). Gestartet wird gleich mit einer Heimrunde gegen die Ringer aus Brunnen. In der Ostgruppe sind in diesem Jahr leider nur 3 Mannschaften, da sich der Zürcher Ringclub zurückgezogen hat. Nebst Brunnen müssen die Weinfelder auch gegen die starken Ringer aus Oberriet-Grabs antreten. Der Aktiv Trainer Urs Wild schätzt die Rheintaler Ringer als stärkste Mannschaft ein. Aber auch der zweite Gegner die Ringerriege Brunnen wird trotz verjüngtem Kader an der Spitze mitmischen. Nach zwei Jahren Pause ist es schwierig eine Zielsetzung zu machen. Aber endlich wieder Ernstkämpfe bestreiten, anhand der starken Gruppe ist es das primäre Ziel unsere Haut so teuer wie möglich zu verkaufen, da es diese Saison keinen Absteiger gibt, ist das minimal Ziel nicht Schlusslicht am Ende der Saison zu sein.

Wenn wir in einen Lauf kommen, kann vieles geschehen. Also lassen wir es geschehen, so die Aussage von Trainer Urs Wild auf die Frage der Zielsetzung.


In der Premium League werden drei Weinfelder Ringer vertreten sein. Ringen werden dort

Urs Wild und Jeremy Vollenweider bei der Ringerstaffel Kriessern und Yves Müllhaupt bei der Ringerstaffel Freiamt.

In der 1. Liga werden Thomas Brunschwiler, Hendrik Hofmann und Micha Forster die Ringerriege Uzwil unterstützen. Auch die Gebrüder Cedric und Elias Bolzli von den Nachwuchsringern werden in Uzwil zum Einsatz kommen.

Unterstützung erhalten die Weinfelder Ringer von der Ringerstaffel Kriessern mit

Sandro Hungerbühler und Fabian Obrist.


Es wird also Spannend und endlich wird wieder auf der Matte gekämpft, die Ringerriege Weinfelden freut sich auf viele Zuschauer die den Heimkampf live vor Ort in der Thomas Bornhauser Turnhalle um 19.00 Uhr mit verfolgen. In der Halle ist Maskenpflicht, des Weiteren gelten sämtliche Corona Vorschriften vom BAG / Kanton Thurgau.


Aktuelle Einträge
Archiv