© 2023 by RingerriegeTV Weinfelden

Heimkampf um Platz 5 der WINFORCE Challenge League

November 17, 2019

 

Im Rahmen der WeGames Weinfelden machten die Ringer den Abschluss eines Sportlichen Nachmittag/Abend in der Sporthalle Paul-Reinhart Weinfelden. Den Anfang machte der Nati B Match Floorball Thurgau gegen das Team aus Fribourg, danach folgte der spannende Handballmatch der BSV Frauen 2.Liga gegen den Kantonsrivalen Frauenfeld.

Zum Abschluss kämpften die Ringer vom RRTV Weinfelden gegen die Ringerstaffel Sense. Im letzten Heimkampf in dieser Saison kämpften die Weinfelder um den 5 Rang der WINFORCE Challenge League. Die Zahlreichen Zuschauer bekamen spannende Ringerduelle zu sehen. Bereits im ersten Kampf ging es voll zur Sache, die beiden Leichtgewichtler bis 57kg Freistil schenkten einander nichts, am Schluss stand es 4:4 nach Punkten, dank dem letzten Punkt konnte Robin Zwick die ersten beiden Mannschaftspunkte für die Weinfelder einfahren. Im Schwergewicht bis 130Kg Greco konnte Niklas Blaser seinen Gegner gar mit Schultersieg gewinnen, was vier weitere Mannschaftspunkte ergab. In der Gewichtsklasse bis 61 kg Greco liess Silvan Mühlethaler nichts anbrennen und konnten den Kampf mit Technischer Überlegenheit sprich 16:0 Punkten gewinnen, das hiess erneute volle vier Punkte aufs Konto der Weinfelder Ringer. Im Freistil bis 97kg kam es erneut zu einem Schwinger Duell, Jeremy Vollenweider konnte gegen den Eidgenössischen Kranzschwinger 3:1 in Führung gehen bevor er ihn dann mit Schultersieg gewinnen konnte. Auch einen Schultersieg konnte der Trainer der Weinfelder Ringer erkämpfen, nach 12:0 Punkteführung konnte er seinen Gegner am Boden fixieren und mit Schultersieg gewinnen. In Gewichtsklasse bis 86 kg Greco stand Yves Müllhaupt auf der Matte, gegen den zähen Gegner konnte Yves nur schwer Punkten, am Schluss hiess es 4:6 für den Ringer aus Fribourg, was aber doch noch für einen Mannschaftspunkt sorgte. Erneut kam auch Marco Dubach zum Einsatz, in der Gewichtsklasse bis 70kg Greco, sein Gegner erkämpfte sich Punkt für Punkt und so musste Dubi am Schluss gar noch mit einer Schulterniederlage von der Matte. Hendrik Hofmann musste in der Gewichtsklasse bis 79 kg Freistil gegen den Altmeister der Sensler Ringer antreten Hendrik verlor den Kampf mit 18:0 Punkten.  Erneut das Punktemaximum für Gian Blaser in der Gewichtsklasse bis 74 kg Freistil, er gewann Kampflos, da kein Gegner. Im letzten Kampf des Abends kämpfte Aron Meier in der Gewichtsklasse bis 74kg Greco, im packenden Duell liess Aron seinem Gegner keine Chance und gewann mit Technischer Überlegenheit und 17:2 Punkten. Mit 27:12 Punkten konnten sich die Weinfelder Ringer verdient vor heimischem Publikum als Sieger feiern lassen. Am nächsten Samstag findet der Rückkampf statt.

 

 

Im Einsatz für den RRTV Weinfelden standen folgende Ringer

57kg Freistil  Zwick Robin
61kg Greco    Mühlethaler Silvan
65kg Freistil  Wild Urs
70kg Greco    Dubach Marco
74kg Freistil  Gian Blaser
74kg Greco    Meier Aron
79kg Freistil  Hendrik Hofmann
86kg Greco    Müllhaupt Yves
97kg Freistil  Vollenweider Jeremy
130kg Greco Blaser Niklas

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 6, 2019

Please reload

Archiv
Please reload